Home / Allgemeines / Bitcoin Hard Fork erneut verschoben

Bitcoin Hard Fork erneut verschoben

Bitcoins On Black Background. Close up side viewDie für Sonntag angekündigte SegWit2x Bitcoin Hard Fork wurde erneut verschoben. Hinter der Hard Fork steht BitPico, welches am Wochenende eine offizielle Nachricht veröffentlichte, die die Hard Fork sogar als „komplette Zeitverschwendung“ bezeichnete.

Bitcoin News: Bitcoin Hard Fork erneut verschoben

Das Statement von BitPico:

We are backing out of the SegWit2x effort; the markets have spoken. People who like big blocks have Bitcoin Cash and people who like Layer-2 Networks, Compact Binary Transactions, UDP FEC Global LEO SAT coverage, encrypted TCP channels, experimenting and etc have Bitcoin. (Quelle)

Zwischenzeitlich verloren sowohl Bitcoin als auch Bitcoin Cash deutlich – in der Spitze fiel der BTC um knapp 30 Prozent ab. Inzwischen erholten sich beide Kurse wieder leicht, erreichten jedoch nicht mehr ihre Höchststände vom späten Sonntag.

Wie es nun mit der Hard Fork und Bitcoin Gold weitergeht, ist derzeit noch nicht klar.

(Bildquelle: © SergeVo – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Golden Bitcoin coin

Interessante ICOs im November

Immer mehr Start-Ups nutzen Initial Coin Offerings (ICOs), um sich ein gutes Basiskapital zu verschaffen, ...

Hinterlasse eine Antwort