Home / Trading / Bitcoin fällt auf Jahrestief und unter 6.000 US-Dollar

Bitcoin fällt auf Jahrestief und unter 6.000 US-Dollar

golden bitcoin in front of a pile of golden metallic coins on whiteNun ist der Bitcoin also doch unter die Marke von 6.000 US-Dollar pro BTC gefallen. Gestern kam es zu einem Absturz, der innerhalb weniger Minuten mehr als 10 Prozent des BTC-Kurses auffraß. Bis 5.500 US-Dollar sackte der Kurs zwischenzeitlich ab und pendelte sich darauf bei etwa 5.600 US-Dollar ein.

Bitcoin News: Bitcoin fällt auf Jahrestief und unter 6.000 US-Dollar

Langzeit-Investoren und HODLer hielten den BTC-Kurs in diesem Jahr konstant über 6.000 US-Dollar, doch gestern war es dann soweit. Zum ersten Mal in 2018 fiel der Kurs unter diese Marke und erreichte seinen Tiefststand seit Oktober 2017.

Natürlich erschienen sofort wieder die Bitcoin-Kritiker und sprachen vom Ende des Cryptocoin und dem Vertrauen, welches die Langzeit-Investoren noch in den BTC hatten. Optimisten wiederum sehen nun die beste Chance gekommen, um weiter in Bitcoin zu investieren. Wer von beiden Recht haben wird, kann letztlich nur der Markt entscheiden.

(Bildquelle: © macondos – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Silver gold ripple coin on a laptop keyboard closeup. Blockchain mining. Digital money and virtual cryptocurrency concept. Crypto currency investment. Bussiness, commercial.

Wieder Gerüchte um Ripple auf Coinbase

Coinbase ist und bleibt ein guter Indikator für Preisanstiege bei Cryptocoins. Wann immer Gerüchte über ...