Home / Allgemeines / Bitcoin fällt, aber Bitcoin Cash steigt

Bitcoin fällt, aber Bitcoin Cash steigt

Bitcoin disintegratingBei knapp 6.400 Euro traf Bitcoin nun auf das angekündigte Plateau, jedoch verweilte der Kurs dort nicht. Im Gegenteil, er brach um fast 1.000 Euro ein und liegt derzeit bei 5.900 Euro. Woran lag es und wie reagierte Bitcoin Cash darauf?

Bitcoin News: Bitcoin fällt, aber Bitcoin Cash steigt

Die Hauptursache für den Kursabfall von Bitcoin war die SegWit2x Hard Fork. Diese wurde verschoben, wodurch vor allem Investoren wieder ausstiegen, die Bitcoin in Erwartung der Fork gekauft hatten.

Bitcoin Cash wurde unterdessen zum großen Gewinner: Alleine in der letzten Woche legte der Kurs des BCC um fast 70 Prozent zu – er liegt momentan bei über 805 Euro und ist damit mehr als doppelt so hoch, wie zum Entstehungszeitpunkt im August diesen Jahres.

Die Hard Fork des BTC wird übrigens an diesem Wochenende fortgeführt. Bitcoin Gold soll am 12. November um 7.00 Uhr (UTC) live gehen. Die Entwickler haben für diesen Termin die Veröffentlichung eines formellen Software-Clients angekündigt.

(Bildquelle: © trahko – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Golden Bitcoin coin

Interessante ICOs im November

Immer mehr Start-Ups nutzen Initial Coin Offerings (ICOs), um sich ein gutes Basiskapital zu verschaffen, ...

Hinterlasse eine Antwort