Home / Trading / Bitcoin ETF – was gegen die SEC-Zulassung spricht

Bitcoin ETF – was gegen die SEC-Zulassung spricht

ETFDer 11. März diesen Jahres ist für die Bitcoin Community ein sehr wichtiges Datum. An diesem Samstag im nächsten Monat wird die SEC ihre Entscheidung darüber bekannt geben, ob der Bitcoin ETF zugelassen wird oder nicht.

Bitcoin News: Bitcoin ETF – was gegen die SEC-Zulassung spricht

Die SEC (Securities and Exchange Commission) brütet derzeit über der Zulassungsentscheidung für den Winkelvoss Bitcoin ETF (genannt COIN). Sollte die Entscheidung positiv ausfallen, wird ein klarer Run auf Bitcoin erwartet, der auch einen satten Kursanstieg mit sich bringen dürfte. Sollte die Entscheidung jedoch gegen die Zulassung ausfallen, dürfte dies dem Bitcoinkurs eine kleine Delle verpassen.

Und wie es aussieht, ist letzteres Szenario wahrscheinlicher. Im Wall Street Journal erklärte nun Spencer Bogart von Needham & Co. Brokerage:

I don’t believe there’s any ETF that trades in the U.S. where a single entity is the sponsor of the ETF, the provider of reference price for the underlying asset and the custodians of underlying asset […]

Und leider ist genau dies beim COIN der Fall. Bogart selbst gibt daher einer Zulassung nur eine Wahrscheinlichkeit von ca. 25%.

(Bildquelle: © Tim – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Cryptocurrency physical gold bitcoin coin and red arrow in notebook.

Bitcoin und Co. – Marktkapitalisierung über 100 Milliarden US Dollar

Die nächste Rallye ist gestartet. Der Bitcoin Kurs zieht wieder an und mit ihm stieg ...