Home / Trading / Der Bitcoin ETF wird wieder geprüft

Der Bitcoin ETF wird wieder geprüft

Golden bitcoin digital currency. vector illustrationZu Beginn des Jahres wurde der Winkelvoss ETF heiß diskutiert. Dieser Bitcoin ETF hätte der erste seiner Art sein können und den weltweiten Handel von Bitcoin, ohne tatsächlich Bitcoin halten zu müssen, ermöglicht. Leider wurde die Zulassung des ETF abgelehnt. Jedoch hat die Diskussion nun wieder Fahrt aufgenommen.

Bitcoin News: Der Bitcoin ETF wird wieder geprüft

Die SEC (Securities and Exchange Commission) hat eine Mitteilung veröffentlicht, die eine erneute Prüfung des ETFs ankündigt.

In der Mitteilung wird darauf hingewiesen, dass bis zum 15. Mai diesen Jahres Stellungnahmen für oder gegen eine Begünstigung des Bitcoin ETF eingereicht werden können. Genau dies hat offenbar Bats Exchange in Form einer Petition getan. Bats BZX Exchange ist ein Börsenbetreiber, der den Bitcoin ETF auf der eigenen Plattform handeln will.

Nachdem die SEC den Winkelvoss ETF jedoch schon zu Beginn des Jahres ablehnte, darf bezweifelt werden, dass die eingereichte Petition hier zu einem Umdenken führen wird.

(Bildquelle: © Absemetov – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Bitcoin sign with glowing explosion effect

Bitcoin Kurs steigt wieder – woran liegt es?

Ende März sank Bitcoin erstmals wieder unter die Marke von $1.000 und manche sagten bereits ...