Home / Allgemeines / Bitcoin SV Erfinder Craig Wright vor Gericht

Bitcoin SV Erfinder Craig Wright vor Gericht

Bitcoin crypto currency signWright behauptet weiterhin, er sei der Erfinder des Bitcoin. Angewidert von der heutigen Verwendung seiner Erfindung für kriminelle Zwecke, hat er den Bitcoin SV kreiert, der nun – seiner Meinung nach – der einzig echte Bitcoin sei. Vor Gericht konnte Wright jedoch Zweifel an seinen Aussagen nicht ausradieren.

Bitcoin News: Bitcoin SV Erfinder Craig Wright vor Gericht

Craig Wright stand dieser Tage vor Gericht. Es ging um etwa eine Millionen Bitcoin, die in den Anfangstagen des BTC von Wright und seinem Partner Dave Kleiman gemined wurden. Der Fall erzeugte weltweite Aufmerksamkeit, da Wright seit Monaten behauptet, er sei Satoshi Nakamoto.

Interessanterweise erschien Wright mit dieser Behauptung erst dann auf der Bildfläche, als er seine „neue“ Erfindung, den Bitcoin SV (BSV), präsentierte. Angetrieben durch die mediale Aufmerksamkeit stürmte der SV in die Top 10 aller Cryptocoins.

Doch viele zweifeln an Wrights Aussagen. So konnte er vor Gericht zum Beispiel keine Public Keys präsentieren, die der Erfinder des BTC eigentlich besitzen müsste. Stattdessen nutzte er den Medienrummel um den Gerichtsauftritt, um seinen BSV zu promoten – leider ohne Erfolg, denn der BSV verlor in den letzten Tagen sogar, während der BTC deutlich gewann.

(Bildquelle: © ecrow – Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC Team

Check Also

Cryptocurrency, bitcoin and blockchain technology

Bitcoin auch auf Twitter gefragt

Die Sozialen Medien sind zu einem verlässlichen Gradmesser für den Cryptomarkt geworden. Und so verwundert ...