Home / Allgemeines / Bitcoin erholt sich auf niedrigem Niveau

Bitcoin erholt sich auf niedrigem Niveau

Bitcoin cryptocurrency trader

Der Markt erholte sich gestern leicht und liegt sogar im Wochenvergleich wieder im grünen Bereich. Jedoch sieht es nicht so aus, als hätten wir damit die Bärenphase verlassen. Vielmehr deuten einige Indikatoren auf einen zukünftigen Downtrend hin.

Bitcoin News: Bitcoin erholt sich auf niedrigem Niveau

Der Preisabfall stabilisierte sich in dieser Woche oberhalb von 40.000 US-Dollar. Im Wochenvergleich ging es etwa 2 Prozent nach oben – es waren vor allem die letzten 24 Stunden, die den Abwärtstrend stoppten und für dieses kleine Plus sorgten.

Allerdings deuten viele Indikatoren darauf hin, dass der BTC die Bärenphase damit noch nicht verlassen hat: So liegen die Preisindikatoren fürs BTC Mining aktuell noch niedriger als die des BTC selbst. Der Mining Index verlor seit November 47 Prozent; der BTC 37 Prozent. Und auch die BTC-to-S&P-Korrelation deutet auf einen weiteren Kursabfall hin. Gleichzeitig gibt es auch wieder in Washington Stimmen, die laut nach Regulierungen rufen.

Derzeit ist also keine Rallye in Sicht. Vielmehr dürfte das erste Quartal des Jahres für rote Zahlen sorgen.

Quelle: Bitcoinist https://bitcoinist.com/bitcoin-correlation-to-the-sp-hits-one-year-high/ und https://bitcoinist.com/think-bitcoin-is-bearish-check-out-mining-stocks/

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

PayPal arbeitet an eigenem Stablecoin

PayPal arbeitet weiter an seinem Vorstoß in den Cryptomarkt. Vor allem in den USA ist ...

Schreibe einen Kommentar