Home / Allgemeines / Bargeldlose Gesellschaft? – Nein, danke!

Bargeldlose Gesellschaft? – Nein, danke!

Jeden Tag hört man über den bevorstehenden Untergang des physischen Geldes – die schmutzigen Münzen und Banknoten, die unsere Großväter für ihre täglichen Transaktionen verwendeten, und die einige schmutzige Kriminelle auch heute noch nutzen – und den bevorstehenden Übergang zu einer bargeldlosen Gesellschaft. Für uns Geeks, scheint dies zunächst eine gute Idee zu sein – virtueller, vernetzter, verbundener – aber dann kommen einem noch andere Gedanken in den Sinn. Eine bargeldlose Gesellschaft? Ich sage nein, danke. Noch nicht.

Artikel von Giulio Prisco, u.a. CryptoCoinsNews.com

Schweden führt in bargeldlosem Zahlungsverkehr

Bargeldlose, wie sie es wollen bedeutet eine 24 / 7 – Überwachung. Es ist ein Werkzeug, wie es Big Brother verwenden würde. Sollten Sie Zweifel haben, so helfe ich Ihnen gerne, diese beiseite zu legen: Jede Zahlung mit Kreditkarten, jede Zahlung über Zahlungssysteme wie PayPal, Western Union etc., wird sofort überwacht, in einer Datenbank gespeichert und Regierungen und Spammern zur Verfügung gestellt, die die Informationen – was Sie gekauft haben, wann und wo – dafür verwenden, damit Sie mehr und mehr von diesen nutzlosen Dingen kaufen.

Dies ist immer so! Außer beim Bargeld. Wenn Sie bar bezahlen, sind Sie wirklich anonym und unauffindbar. 

Es ist also kein Wunder, dass die Regierungen diese Zahlungen begrenzen wollen und auf lange Sicht die Beseitigung der Verwendung von Bargeld anstreben. Es gibt bereits Vorschriften, die die Händler zwingen, nach Ihrem amtlichen Ausweis zu fragen, wenn Sie einen Bargeld- Einkauf tätigen, der einen bestimmten Betrag überschreitet. Es scheint offensichtlich, dass dieser Trend anhalten wird und die Möglichkeiten für anonyme Bargeldtransaktionen werden abnehmen, bis Sie eines Tages gezwungen sind, Ihren Personalausweis bei McDonalds zu zeigen. Dann werde sie Bargeld gänzlich beseitigen.

Wenn Ihre Zahlung, die Sie bei McDonalds getätigt haben, zurückführbar ist, werden Sie in der Liste der schlechten Menschen sein, die zu viel Salz und gesättigte Fettsäuren essen und zuckerhaltige Limonaden aus großen Bechern trinken. Ganz im Widerspruch zu den Empfehlungen der wohlwollenden Gesundheitsexperten. Beachten Sie, dass Bloomberg große Softdrinks aus New York beseitigen wollte- der Plan wurde als verfassungswidrig abgelehnt, aber wir müssen dies im Auge behalten, weil ich fürchte, sie würden wohl eher die Verfassung aufgeben statt den Kontrollzwang. Wenn Ihr Name auf dieser Liste erscheint, könnte Ihre Krankenkasse Ihre Prämie erhöhen oder Ihren Vertrag kündigen und die Regierung könnte Sie auf eine Überwachungsliste setzen (wenn Sie ihre wohlwollende Gesundheitsberatung ignorieren, stehen die Chancen, dass Sie Terroristen unterstützen auch recht hoch) . Dystopisches Science-Fiction- Szenario? Leider denke ich nicht so.

Ich bevorzuge Bargeld und ich werde es weiterhin benutzen, wo immer ich kann, so lange, wie ich kann. 

Bitcoin ist E-Cash 

Früher oder später werden sie Bargeld gänzlich beseitigen. Aber wenn das passiert, hoffe ich, dass sich der Bitcoin dauerhaft als anonymes, unauffindbares elektronisches Geld durchgesetzt hat.
Also ich denke, dass wir in einem Wettlauf gegen die Zeit sind: Wenn die Regierungen Bargeld beseitigen, müssen wir den Bitcoin allgegenwärtig gemacht haben. Jedermann muss die virtuelle Währung überall akzeptieren, wie ein echtes und universelles elektronisches Geld.

Es gibt ermutigende Signale, die zeigen, dass der Bitcoin Mainstream wird: neue quasi-mainstream Bitcoin- Banken wie Circle entstehen, und es gibt Anzeichen, dass die Regierungen und Finanzinstitute mit den Kryptowährungen warm werden. Das ist gut und ein notwendiger Schritt in Richtung der universellen Akzeptanz des Bitcoin. Aber dies jedoch zu einem gewissen Preis: Mainstream bedeutet immer, dass es von der Regierung reguliert wird.

Deshalb glaube ich, dass wir den Bitcoin im Untergrund schützen und fördern müssen. Neben Circle, den Bitcoin- freundlichen Banken, Kreditkarten, und der Regierung, die reguliert, um Steuern und Parkscheine in Bitcoin bezahlbar zu machen, müssen wir darauf achten, dass Untergrundnetzwerke auch weiterhin bestehen und anonyme und unauffindbare Altcoins (z.B. Darkcoin) und Anonymizer (oder, nach dem gestrigen, Privatsphäre orientiert bezahlen Seitenketten) auch weiterhin existieren.

Diskutieren Sie mit uns! Ist dies ein mögliches Szenario?

Quelle: CryptoCoinsNews.com

About BTC-Germany

Check Also

Bitfinex akzeptiert jetzt auch Euro

Bitfinex akzeptiert jetzt auch Euro

Bisher setzte Bitfinex ausschließlich auf den US-Dollar. Seit dieser Woche ist jedoch auch Euro ein ...