Home / Altcoins / Australien sagt Nein zu Facebooks Libra

Australien sagt Nein zu Facebooks Libra

Thumbs up like button vector flat vector icon for social networks / social media apps and websitesDie Negativmeldungen um Facebooks Libra gehen auch im neuen Jahr weiter. Nun hat die Zentralbank Australiens das ambitionierte Projekt des Social Media Riesen abgelehnt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Parlament der Empfehlung einer Ablehnung der Zentralbank folgen wird.

Cryptocoin News: Australien sagt Nein zu Facebooks Libra

Der Libra steht wieder einmal in den Schlagzeilen. Obwohl Facebooks Cryptocoin bereits starken Regulierungen unterliegt, scheint es dennoch in vielen Ländern Probleme bei der Zulassung zu geben. Australien ist das jüngste Land, welches (nach aktuellem Stand) nur ein klares „Nein“ für den Libra übrighaben wird.

Die Reserve Bank of Australia (RBA) hat in ihrer offiziellen Meldung mitgeteilt, dass es bereits ein funktionierendes Verfahren zur elektronischen Zahlungsabwicklung gibt, nämlich in den kommerziellen Banken des Landes. Unabhängige digitale Währungen sind daher unnötig.

Damit schließt sich Australien China, Frankreich und auch Deutschland an, die allesamt bereits angekündigt hatten, Libra blockieren zu wollen. Interessant ist, dass jedoch mindestens zwei dieser Länder gerade selbst an einem staatlichen Cryptocoin arbeiten.

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

Enigma – ein weiterer Ethereum ICO Hack

Ethereum seit knapp einem Jahr wieder bullish

Ethereum befindet sich seit gut zwei Jahren in einem Bärenmarkt. Zwar ging es im Juli ...