Home / Allgemeines / Arnheim: Das Bitcoin – Paradies?

Arnheim: Das Bitcoin – Paradies?

Arnheim, die Hauptstadt der Provinz Gelderland und eine der größten Städte in den Niederlanden, hat den ersten Supermarkt, in dem Sie mit Bitcoin bezahlen können. Der Spar-Markt Arnhem Centraal begann diese Woche die digitale Währung Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Der Bitcoin fühlt sich wohl in den Niederlanden!

Artikel von Giulio Prisco / u.a. Autor bei CryptoCoinsNews.com

Der Spar-Markt Arnhem Centraal, der im März 2014 eröffnet wurde, ist ein relativ neuer Supermarkt in der Nähe des Arnheimer Hauptbahnhofs und der Innenstadt. Er bietet das übliche Sortiment von Konsumgütern und Lebensmitteln, das in den Supermärkten zu finden ist.

Der Supermarkt, als wesentliches Merkmal des modernen Lebens, gibt den Menschen die Möglichkeit all das zu kaufen, was sie für das tägliche Leben benötigen. Ich glaube fest daran, dass die Bitcoin-Wirtschaft wirklich abheben wird, wenn wir in der Lage sind, Bitcoins nicht nur für exotische Artikel im Onlineverkauf zu benutzen, sondern auch, um die grundlegenden Gütern, die wir jeden Tag brauchen, über den Ladentisch mit Bitcoins kaufen können. Wenn Supermärkte den Bitcoin flächendeckend akzeptieren, werden diejenigen von uns, die in Bitcoin bezahlt werden, in der Lage sein, fast ausschließlich von Bitcoins zu leben.

Arnheim: Die weltweit Bitcoin-freundlichste Stadt

Der Spar-Markt Arnhem Centraal ist keine unabhängige Supermarktfiliale. Es ist ein Teil der Sparkette, einer niederländischen multinationalen Handelskette und Franchiseunternehmen mit rund 12.500 Filialen in 35 Ländern weltweit. Spar bietet die Dienste in den meisten europäischen Ländern, Teilen von Afrika, Asien und Ozeanien an. So kann diese Initiative als Pilotprojekt der Spar-Gruppe betrachtet werden und dieses könnte den Weg für andere Supermärkte, die den Bitcoin akzeptieren wollen, bereiten.

Bitcoin-Enthusiasten in Arnheim nennen ihre Stadt die „Bitcoin City“ und behaupten, dass es die weltweit Bitcoin-freundlichste Stadt ist. In Rose`s Lounge finden Sie sogar einen Bitcoin-ATM. Einheimische und Touristen konnten gestern das Ereignis „Arnhem Bitcoin Metropolis“ besuchen.

arnheim bitcoin

Nehmen die Bewohner der Stadt das Angebot zahlreich war, so kann man davon ausgehen, dass auch weitere Filialen in den Niederlanden über den Bitcoin nachdenken werden. Dies könnte ein großer Schritt in die weitreichende Bitcoin-Akzeptanz sein.

Das Ziel der Arnheimer ist es, alle Ausgaben mit Bitcoin decken zu können.

Doch Arnheim ist nicht der einzige Hotspot, wo man viele Dinge mit Bitcoin kaufen kann. Schauen Sie sich zum Beispiel die Website von Den Haag: Bitcoin Boulevard, Madrid: Calle Bitcoin und von Gent: Gent Bitcoinstad an.

Würden Sie Ihre täglichen Geschäfte mit Bitcoin bezahlen, oder nutzen Sie den Bitcoin als Wertspeicher?

About BTC-Germany

Check Also

Bitcoin with black clock

JP Morgan bezeichnet Bitcoin als Betrug

Offenbar ist Bitcoin inzwischen zu groß geworden. Die US-Investmentbank JP Morgan hat in einem offiziellen ...